6. Münsterscher Bildungskongress „Begabungsförderung. Leistungsentwicklung. Bildungsgerechtigkeit. Für alle!“

19.-22. September 2018

Die aktuellen Ergebnisse der internationalen Schulvergleichsstudien (TIMSS, PISA) haben deutlich gezeigt, dass neben der gezielten Unterstützung von sozial benachteiligten Kindern auch die Individuelle Förderung und Begabungsförderung von talentierten Kindern auf den oberen Kompetenzstufen erforderlich ist.

Bildungspolitisch lassen sich infolgedessen einerseits seit einigen Jahren Reformdiskurse zur Entkopplung von sozialer Herkunft und Bildungserfolg mit dem Ziel der Bildungsgerechtigkeit ausmachen. Andererseits zeigt sich die Bedeutung dieses Themas aber auch ganz aktuell in einer gemeinsamen Initiative von Bund und Ländern zur Förderung der Leistungsentwicklung (potenziell) leistungsstarker Schülerinnen und Schüler „Leistung macht Schule“ (LemaS). Der Bildungskongress bildet – als ein Teilprojekt des Forschungsverbundes „LemaS“ im Rahmen der Förderinitiative – eine Plattform für beteiligte WissenschaftlerInnen und SchulvertreterInnen und den inhaltlichen Auftakt der Zusammenarbeit.