Preckel

Prof. Dr. Franzis Preckel
Universität Trier

Vortragstitel
Hochbegabung: Implizite und explizite Vorstellungen von Lehrkräften und ihre Relevanz im Schulalltag

Abstract

Vorstellungen von Lehrkräften zu hochbegabten Schüler/innen sind hoch relevant. Zum einen können sie in spezifischer Weise mit der Motivation für das Unterrichten Hochbegabter zusammenhängen. Zum anderen können sie die tatsächliche Entwicklung der Lernenden beeinflussen. Das Thema Hochbegabung spielt jedoch in der Lehrerausbildung kaum eine Rolle. Vorstellungen über Hochbegabte basieren daher häufig auf Laientheorien, welche durch Vorurteile verzerrt sein können. Entsprechend zeigen Forschungsergebnisse deutliche Diskrepanzen zwischen Vorstellungen und Fakten zuungunsten hochbegabter Schüler/innen auf. Die Reflexion von eigenen Vorstellungen über hochbegabte Schüler/innen ist damit ein wichtiger Bestandteil der Professionalisierung von Lehrkräften.

Zur Person

Prof. Dr. Franzis Preckel ist Professorin für Hochbegabtenforschung und -förderung im Fach Psychologie an der Universität Trier. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen Intelligenz, Hochbegabung, Einflussfaktoren auf Schulleistungen und deren Entwicklung sowie die Evaluation von Maßnahmen der Begabtenförderung.