farkas web

MA Katarina Farkas
Pädagogische Hochschule Zug, Schweiz

Vortragstitel
Förderung der Kreativität bei sprachlich Begabten: Theoretische Überlegungen mit praktischen Ideen aus der Sprachkommode

Abstract

Der Vortrag hat zum Ziel, theoretische Konstrukte zu Kreativität und Überlegungen zur Förderung sprachlich Begabter in Bezug zueinander zu setzen. Kreativität als wissenschaftliches Phänomen ist in den vergangenen Jahren in den USA vermehrt untersucht worden. Was Kreativität in den Bereichen Lesen, Schreiben und Mündlichkeit meint und wie sie im Sprachunterricht gefördert werden kann, ist Schwerpunkt dieses Vortrags.

Zur Person

Katarina Farkas ist Dozentin an der Pädagogischen Hochschule Zug. Sie forscht seit über 20 Jahren zum Thema der besonderen und hohen Begabungen, seit rund 10 Jahren auch im Themenfeld Deutsch und Hochbegabung. Sie interessiert sich insbesondere für die Vielfalt sprachlicher Begabungen und geht in ihrer Forschung der Frage nach, welche spezifischen Begabungen von wem wie unterstützt werden müssen, dass sie sich weiter entfalten können. Hierzu hat sie Modelle entwickelt, die sie einem interessierten (Fach-)Publikum gerne zur Diskussion stellt.