Neben den Hauptvorträgen zu Beginn eines Kongresstages werden in zeitgleichen Parallelvorträgen wissenschaftliche Zugänge sowie praktisch-pädagogische Ideen und Konzepte vorgestellt. An zwei Nachmittagen wird es erneut im Rahmen eines Call for Papers wissenschaftliche Vorträge, praxisorientierte Vorträge, Workshops, Poster sowie Symposien geben. Im Anschluss eines jeden Kongresstages bieten wir zum Ausklang ein vielfältiges Rahmenprogramm an.

Eine Grafik zur Kongressstruktur finden sie bald an dieser Stelle.