Svenja Melbye
Beratungsstelle besondere Begabungen, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg


Workshop
Langeweile – ein Phänomen mit vielen Facetten

Vortragszeit
Freitag, den 21.09.2018, von 14:15 bis 15:45 Uhr

Vortragsort
Raum SP 4 106

Abstract

Viele besonders und hochbegabte Schüler*innen erleben Unterricht phasenweise als „langweilig“. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt, dass sich hinter dem Begriff „Langeweile“ ganz unterschiedliche Erfahrungen, Bedürfnislagen und Emotionen verbergen. Genauso vielfältig ist die Reaktion von Eltern und Lehrkräften auf derartige Äußerungen. In dem Workshop beleuchten wir das Phänomen Langeweile aus unterschiedlichen Perspektiven, wobei wir auf Erkenntnisse aus Forschung, Kommunikations- und Motivationspsychologie zurückgreifen. Anhand von systemischen Beratungsmethoden erarbeiten wir in dem Workshop Perspektiven und Lösungsansätze, die für einen konstruktiven Umgang mit Langeweile hilfreich sein können. Die Bereitschaft zur aktiven Beteiligung und Selbstreflexion setzen wir voraus.

Zur Person

Svenja Melbye, Psych. MSc., Systemische Beraterin arbeitet in der Beratungsstelle besondere Begabungen als wissenschaftliche Mitarbeiterin in den Bereichen Einzelfallberatung, Diagnostik und Fortbildung.