Dr. Anne Vohrmann
ICBF


Praxisorientierter Vortrag
Zeigt was ihr könnt! Untersuchung eines Motivations- und Selbststeuerungstrainings für begabte Underachiever


Vortragszeit
Donnerstag, den 20.09.2018, von 15:00 bis 15:45 Uhr

Vortragsort
Raum VSH 19

Abstract

Besondere Begabungen lassen sich nicht unbedingt an Schulleistungen festmachen. Was aber tun, wenn besondere Begabung nicht in entsprechende Leistung umgesetzt wird bzw. umgesetzt werden kann? Am ICBF wurde 2011 ein Motivations- und Selbststeuerungstraining für besonders begabte Schüler mit Lern- und Leistungsschwierigkeiten als außerschulische Einzelförderung entwickelt. Da der Bedarf an Motivations- und Selbststeuerungsförderung hoch ist, entstand darauf aufbauend dieses Promotionsprojekt. Unter der Fragestellung „Welche Wirkung erzielt ein Motivations- und Selbststeuerungstraining für besonders begabte Underachiever, wenn es in Kleingruppen im schulischen Kontext durchgeführt wird?“ wurde die Interventionsmaßnahme evaluiert.

Zur Person

Anne Vohrmann arbeitet als Post Doktorandin am Internationalen Centrum für Begabungsforschung, Universität Münster. Dort forscht sie im Rahmen eines Forschungsverbundes der Bund-Länder-Initiative zur Förderung leistungsstarker und potenziell leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler (Leistung macht Schule (LemaS)) im Teilprojekt diFF (Diagnosebasiertes individualisiertes Fordern und Fördern).