Neben geladenen Haupt- und Parallelvorträgen wird es erneut einen Call for Papers mit wissenschaftlichen- und Praxisvorträgen, Workshops, Symposien sowie Postern geben. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein umfassendes Begleitprogramm mit vielfältigen kulturellen Angeboten zusammen.

Das Programm finden Sie demnächst hier.